Weltgebetstag: INFORMIERT BETEN - BETEND HANDELN

 
Der Weltgebetstag ist weltweit die größte ökumenische Basisbewegung von Frauen. Unter seinem Anliegen: „INFORMIERT BETEN - BETEND HANDELN“ laden jedes Jahr am 1. Freitag im März Frauen in über 170 Ländern zum Gottesdienst ein.

In Dachau wird der Weltgebetstag von allen römisch-katholischen Pfarreien, der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde sowie den evangelischen Gemeinden gemeinsam vorbereitet. Nach einem festen Turnus findet der Gottesdienst jedes Jahr in einer anderen Pfarrei statt.
 
 
 
 
Der Weltgebetstag von Frauen der Philippinen am 3. März 2017


Das nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags sind die Philippinen. Rund um den Globus werden dazu am 3. März 2017 Gottesdienste gefeiert. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu eingeladen!

Die Liturgie dafür wurde gemeinsam verfasst von mehr als 20 christlichen Frauen unterschiedlichen Alters und aus allen Regionen des Inselstaates. Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag lautet: „Was ist denn fair?“

Die über 7.000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Menschenrechte, Landreformen oder Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich. Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die Christinnen aus dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Den ungerechten nationalen und globalen Strukturen setzen sie die Gerechtigkeit Gottes entgegen.

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017 – „A Glimpse of the Philippine Situation“ von der philippinischen Künstlerin Rowena Apol Laxamana Sta Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Gottesdienst am Freitag, 03.03.2017, 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Heilig Kreuz, Dachau, Sudetenlandstraße
Thema "Was ist denn fair?"
Anschl. Begegnung im Gemeindesaal. Wenn Sie einen Beitrag zum Buffet mitbringen können, freuen wir uns! Männer sind willkommen!

 
   


Ansprechpartnerinnen:


St. Jakob
Elisabeth Reith
Gabriele Baur

Mariä Himmelfahrt
Gudrun Beck (E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme)
Marianne Mayrhofer

St. Maria und St. Nikolaus, Mitterndorf
Gudrun Huber-Strasser

St. Ursula, Pellheim
Susanne Deininger
   
Links: Weltgebetstag - Deutsches Komitee e.V.
Rückblick auf den Weltgebetstag 2009 in Mariä Himmelfahrt Dachau
Rückblick auf den Weltgebetstag 2013 in der Gnadenkirche Dachau
WIKIPEDIA-Artikel über den Weltgebetstag
E-Mail-Adresse des Deutschen Komitees
   
 


Chronik der Weltgebetstage in Dachau

2005 Lasst uns Licht sein Polen Heilig Kreuz
2006 Zeichen der Zeit Südafrika St. Peter
2007 Unter Gottes Zelt vereint Paraguay Gnadenkirche
2008 Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen Guyana St. Jakob
2009 Viele sind wir, doch eins in Christus Papua-Neuguinea Mariä Himmelfahrt
2010 Alles, was Atem hat, lobe Gott Kamerun Friedenskirche
2011 Wie viele Brote habt ihr? Chile Heilig Kreuz
2012 Steht auf für Gerechtigkeit Malaysia St. Peter
2013 Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen Frankreich Gnadenkirche
2014 Wasserströme in der Wüste (Jes 41,18 ff.) Ägypten St. Jakob
2015 Begreift ihr meine Liebe?  (Joh 13, 12-15) Bahamas Mariä Himmelfahrt
2016 Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf. Kuba Friedenskirche
2017 Was ist denn fair? Philippinen Heilig Kreuz